Die Geschichte von Verve Moto

Hinter Verve Moto verbirgt sich ein italienisches Herz – das Herz eines Teams, dass seine ersten Schritte mit Eugenio, unserem Chef-Designer, in Italien getan hat.

Eugenio ist in Mailand aufgewachsen und hat eine Leidenschaft für Zweiräder entwickelt. Seine ansteckende Leidenschaft und sein starker Wille die Technik durch das Lernen von Experten zu meisten, haben Eugenio dazu veranlasst, sich in der Bikestaff – Scuola Moto in Mailand einzuschreiben und die besten Experten Italiens zu finden, mit denen Verve Moto noch heute zusammenarbeitet.

Am Ende der Welt

Nachdem er das Studium abgeschlossen hatte, entschied sich Eugenio seinem Herzen zu folgen und Custom Bikes zu bauen.

Wir alle wissen, dass der Job in einer starken Inspiration verwurzelt ist und es gibt keinen besseren Weg diese zu fördern, als durch das Reisen. Neue Welten, neue Ideen, neue Wege ein Motorrad zu betrachten. Das wichtigste Ziel nach den USA, Deutschland und Australien war Bali.

Verve Moto Workshop

Motorräder sind das meistverwendete Transportmittel auf Bali und in Indonesien und die lokale Motorradszene ist einzigartig auf der Welt. Hier geht jeder ein und aus – Menschen mit unterschiedlichen Geschmäckern und Träumen. Sie alle haben ihre Motorräder.

Jeder will ein Motorrad haben- ein eigenes Bike, etwas Einzigartiges. Bali ist damit der beste Ort, um seine eigene Kreativität zu messen. Hier war es, dass Eugenio seine eigene Werkstatt aufmachte und sein Talent mit zwei weiteren Designern vereinte – ein Designer aus Amerika und einer aus Holland – und mit lokalen Mechanikern und Technikern zusammenarbeitete.

Das ist Verve Moto. Verve steht für Leidenschaft, Kreativität, einen starken Antrieb, den Motor und die Seele des Teams.

Stil und Einflüsse

Die erste Werkstatt, die ersten Projekte und Prototypen, die ersten Kunden.
Die Richtlinien sind klar und einfach: Einfache Motorräder mit kleinem Motor, die Spaß machen. Es wird „Jap-Style“: eine überarbeitete japanische Basis mit Vintage Touch für das Custom Feel.

Kleine Arbeiten am hinteren Teil des Rahmens, Tanks, Sattels und der Schutzbleche, für eine besondere Mischung klassischer und moderner Stile mit hohem Wiedererkennungswert. Nach den ersten positiven Erfahrungen stieg die Nachfrage, sodass die Werkstatt wuchs und in den wichtigsten internationalen Magazinen erwähnt wurde.

Verve Moto wurde zu einem Wahrzeichen der gesamten Insel und nach und nach der Vereinigten Staaten, Brasilien und Europas, in die einige Produkte versandt wurden.

Custom-Bikes in Serie

Der Traum bestand darin, das Ganze weiter wachsen zu lassen: Eine Kettenproduktion, die den Geist und das Konzept von Verve erhält. Einfache Produkte mit ausgereiftem Stil.

Das ist, worum es ging. Verlässliche Produkte zum bezahlbaren Preis mit niedrigen Wartungskosten, die einfach zu fahren sind.

Nachdem eine passende Kettenproduktionsmöglichkeit in China gefunden war, erneuerte Eugenio sein Team, das nun nur noch aus Italienern bestand und kehrte zurück nach Europa, um ein neues Abenteuer für Verve Moto zu beginnen.

Der Name ist derselbe, doch die Legende ist jetzt groß. Auch das Logo wurde angepasst, um das minimalistische und effektive Konzept von Verve Moto widerzuspiegeln, das mit zwei Worten ausgedrückt werden kann: Just Ride.